Spargel

Die Zeitspanne, in der frischer, heimischer Spargel genossen werden kann ist sehr kurz. Der Anbauaufwand relativ hoch. Ein Grund, den Spargel ganz besonders wertzuschätzen, wenn er dann doch einmal auf meinem Teller landet. Denn er schmeckt nicht nur köstlich (z.B. zu Kartoffeln mit einer Cashewnusssoße) sondern er enthält auch sehr viele Vitamine (B, A, C, E), Mineralstoffe (Kalium, Kalzium, Eisen, Magnesium,...) und Ballaststoffe. Grüner Spargel liefert außerdem noch wertvolles Chlorophyll, das blutaufbauend und antioxidativ wirkt. Spargel regt die Nierentätigkeit an und liefert wenig Kalorien, aber dafür viele Nährstoffe. Also wenn, dann jetzt!


Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Ananas

Buchweizen

Rote Rüben