Doris.jpg

Team

Doris Kathrin Lumpi

Doris wohnt mit ihrem lieben Mann und ihren 2 Töchtern nur einige Kilometer entfernt von mir, ebenfalls im nördlichen Weinviertel. Neben der Ausbildung zur dipl. Gesundheits- und Krankenpflegerin hat sie zusätzlich auch noch Ausbildungen zu Ernährungs- und Gesundheitsthemen absolviert, darunter auch ein Zertifikat zum dipl. Lifestylecounsellor nach dem NEWSTART ® Programm (Weimar Institute, Kalifornien). Ihre praktische Erfahrung hat sie nicht nur in der eigenen Familie gesammelt, sondern auch im Ausland: Ein Aufenthalt in Venezuela bei den Indigos (Entwicklungshilfe und Anwendung von natürlichen Heilmitteln und -methoden) , Kambodscha (Entwicklungshilfe) und Thailand (Campus Nurse an der Asia-Pacific International University)

 

Doris lebt für ihre Familie und hat ihre beiden Töchter auch teilweise selbst unterrichtet. Außerdem schätzt sie Einfachheit im Lebensstil sowie die "natürliche Apotheke" - hier kann ich noch viel lernen von ihr! Doris liebt die Musik und ist auch selbst Musikerin mit Herz - da haben wir noch eine schöne Gemeinsamkeit! Doris leidet seit 1995 an Multipler Sklerose (MS). Nach mehreren Schüben und schulmedizinischen Therapien hat sie den NEWSTART ® Lebensstil für sich als Therapie entdeckt und ist viele Jahre schubfrei gewesen. Das NEWSTART ® Prinzip von Dr. Neil Nedley ist in den hier vorgestellten Lebensgeschenken inhaltlich vollständig enthalten und hat auch meinen persönlichen Lebensstil positiv beeinflusst.

Ich freue mich sehr, dass Doris mich mit ihrem Wissen und ihrer Praxiserfahrung unterstützt und auch noch den einen oder anderen Workshop mit mir auf die Beine stellen wird - vor allem mit Schwerpunkt pflanzliche Heilmittel und bewährte einfache Hausmittel.

Gerhard Sommersguter

Mein lieber Mann Gerhard spielt ebenfalls eine wichtige Rolle in meinem Projekt. Nicht nur, dass er es vollinhaltlich unterstützt und mich auch darin motiviert. Nein, er hat auch in stundenlanger, mühevoller Arbeit diese Homepage für mich geschaffen. Jedes Detail war ihm wichtig, alles musste einwandfrei funktionieren. Nur widerwillig hat er während der langen "Schaffens-Stunden" meinem Drängen nach einem Spaziergang oder einer Laufrunde nachgegeben (Er weiß, dass er in diesem Fall keine Chance hat). Er hat getestet, probiert, verworfen... und dabei etwas Wunderbares geschaffen.

Den Bücher-Shop wickelt er für mich ab. "Du sagst mir, welche Bücher, den Rest mach ich!" - er weiß gar nicht, welch unschätzbaren Wert das für mich hat. Ich muss mich darum nicht kümmern und weiß trotzdem, dass es sorgfältig gemacht wird.

Gerhard liebt es, etwas Sinnvolles zu tun. Das nenne ich Charisma - die geschenkten Fähigkeiten dort einsetzen, wo sie gebraucht werden!

Danke!

Gerhard.jpg