Amaranth

Mein Amaranth-Frühstücksbrei mit köstlichem Obst und Blütenpollen hat mir wieder einmal viel Freude bereitet! Amaranth gehört zur Gruppe der Pseudogetreide und liefert uns viele wertvolle Nährstoffe. Vor allem bietet Amaranth hochwertiges, pflanzliches Eiweiß, da er viel Lysin enthält, das im Getreide sonst zu kurz kommt. Weiters ist Amaranth Lieferant für B-Vitamine und Mineralstoffe, allen voran Magnesium, Calcium, Eisen und Zink. Für den Brei lasse ich ca. 80g Amaranth pro Portion in der dreifachen Menge Wasser 25 Minuten bei regelmäßigem Umrühren köcheln. In der Zwischenzeit wird das Obst vorbereitet. Der Brei kann mit etwas Süße (z.B. Kokosblütenzucker) und Sahne (z.B. Cashewsahne, Hafer Cuisine, etc...) verfeinert werden.

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Ananas

Buchweizen

Rote Rüben