Dem Regen davonfahren!?


Letzte Woche waren wir mit unserem Campingbus auf Urlaub. Da wir für unsere Wanderungen schönes Wetter haben wollten, sind wir bis nach Vorarlberg geflüchtet, wo wir dankbar eine Woche mit herrlichem Sonnenschein erleben durften. Das führt mich zu folgenden Gedanken: Manchmal ist es auch im Leben notwendig, bewusst einen weiteren Weg in Kauf zu nehmen, um von Wolken und Kälte wieder zu wärmenden Sonnenstrahlen zu gelangen.

Andererseits ist es sehr oft nicht möglich, dem Regen einfach "davonzufahren". Dann brauchen wir guten Regenschutz: Dankbarkeit auch für kleine Dinge, eine sinnvolle Aufgabe, Gottvertrauen und die feste Hoffnung, dass der Regen einmal vorbei sein wird.



Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Hilflosigkeit?