Pferdecoaching


Diese Woche hatte ich die einmalige Gelegenheit im Zuge meiner Ausbildung an einem "Pferde-Coaching" teilzunehmen. Nein, nicht ich habe das Pferd gecoacht.... sondern das Pferd mich! Dieses sensible Tier spiegelt meine Verhaltensweisen. Spannend war für mich, dass es wirklich möglich ist, dieses starke, schwere Tier ohne Halfter, Strick oder andere Hilfsmittel neben mir gehend durch einen Parcour zu bewegen, zum Trab vorwärts oder zum Stehen zu bringen. Funktioniert aber nur, wenn ich auf Augenhöhe bleibe und durch meine Körperhaltung und meine Zielstrebigkeit das Tier quasi "mitnehme". Das Pferd nimmt meinen eigenen Vorwärtsdrang, meine Blickrichtung, aber vor allem meine Motivation wahr.

Wen möchtest du motivieren? Vielleicht deine Kinder für den letzten "Schulsprint", deinen Partner zu einer Ernährungsumstellung oder deinen Nachbarn zum gemeinsamen Laufen? Die eigene Motivation kann ansteckend wirken!

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Gemeinsam

Anderes tun

Zuhören