Belastungen tragen


Folgendes Zitat von Dr. Elisabeth Lukas aus dem Buch "Burnout Adé!" läßt mich aufhorchen: "Belastungen haben unterschiedliche Entstehungsweisen: manche lädt man sich selbst auf, andere sausen unverhinderbar auf einen nieder. Die Selbst-Aufgeladenen konsequent abzuschütteln und die Unverhinderbaren in Würde zu tragen, ist eine meisterhafte Kunst!" Diese Kunst möchte ich lernen! Ich nehme mir etwas Zeit, darüber nachzudenken. Welche Belastungen habe ich mir denn schon wieder selbst aufgehalst? Welche Ziele gesetzt, Vergleiche angestellt, Pflichten definiert und Normen festgelegt, die mir selbst zur Last werden? Und wo brauche ich wieder etwas mehr Würde im Ertragen statt Frustration und Unzufriedenheit? Ein wirklich guter Künstler nimmt sich ab und zu Zeit, sein Geschaffenes in Ruhe zu betrachten.



Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Gemeinsam

Anderes tun

Zuhören